Presseerklärung zur Demo am 14.6.

Pressemitteilung

Demonstration am Samstag, dem 14.06.2014 in Hamburg:
„Die Stadt gehört allen – Wagenplatz Borribles bleibt!“

Am 14.06.2014 wird in Hamburg eine Demonstration unter dem Motto: „Die Stadt gehört
allen – Wagenplatz Borribles bleibt!“ stattfinden. Beginnen wird sie um 14:30 vor der Roten Flora, Schulterblatt 71 und wird vor dem Bezirksamt Nord, Kümmelstra.e 5 mit einer
Kundgebung enden. Erwartet werden mindestens 300 Personen sowie ein Konvoi aus LKWs und Wohnmobilen.

Die Stadt Hamburg plant im Bezirk Nord die Entstehung eines weiteren Wohnviertels, das
sogenannte Pergolenviertel. Zwischen den S-Bahnhöfen Rübenkamp und Alte Wöhr sollen
1400 Wohnungen entstehen, wofür rund 330 Kleingärten und der Bauwagenplatz Borribles weichen müssen. Der Bezirk Nord hat für den Bauwagenplatz Ausweichflächen
vorgeschlagen, die jedoch als nicht akzeptabel erachtet werden, da sie teils nicht einmal
erschließbar oder auch zu hoher Lärmbelastung ausgesetzt sind.
Die BewohnerInnen des Wagenplatzes haben daraufhin der Stadt in Eigeninitiative
realistischere Ausweichflächen vorgeschlagen. Diese Vorschläge und jegliche weitere
Kontaktversuche wurden über Monate hinweg ignoriert. Stattdessen hat der Bezirk Nord nun vom Bauwagenplatz die Zusage zu einer der stadtseits vorgeschlagenen Flächen verlangt.
Diese Zusage wurde zur Bedingung für eine Mietvertragsverlängerung gemacht, welche
jedoch bereits abgesprochen war. Ein solcher Verhandlungsstil lässt es dem Wagenplatz
fraglich erscheinen ob der Bezirk an einer konstruktiven Lösung ernsthaft interessiert ist.
Zumal ein Umzug auf eine dieser Flächen über kurz oder lang das Ende des Wohnprojektes Borribles bedeuten würde.

Mit der Demonstration will der Bauwagenplatz seiner Forderung nach einer geeigneten
Fläche Nachdruck verleihen. Wagenplatz Borribles bleibt! – wenn auch vielleicht nicht an Ort und Stelle, so jedoch als Projekt, das eine adäquate Ersatzfläche erhalten wird! Denn:

Die Stadt gehört allen!

Über den Wagenplatz Borribles:
Der Wagenplatz Borribles besteht als alternatives Wohnprojekt seit 1995 und befindet sich
zwischen der S-Bahnstation Rübenkamp und der City Nord.

Weitere Informationen erhalten Sie unter:
Borribles
Hebebrandstraße 2a
22297 Hamburg
Tel.: 01575 / 4241250
e-mail: presse-borribles@web.de
http://borribles.blogsport.eu

Ein Gedanke zu „Presseerklärung zur Demo am 14.6.

  1. Pingback: Bauwagenplatz und Kleingärten von Wohnungsbau bedroht! | Nordnetz Hamburg

Kommentare sind geschlossen.