Schöner Wohnen? Nicht im Quartiersmanagement der wachsenden Stadt

schnecke_klein

Stellungnahme des Bauwagenplatzes „Borribles“ zum geplanten “Pergolenviertel” in Barmbek Nord.

 Unser Bauwagenplatz „Borribles“ besteht seit 16 Jahren. Hier wohnen dauerhaft 25-30 Menschen. Auf dem 39HA großen Areal, auf dem sich außer dem Bauwagenplatz noch mehrere Kleingartenvereine sowie zwei Übergangswohnheime und einige Gewerbeflächen befinden, plant die Stadt Hamburg seit 2009 das  Pergolenviertel, ehemals als „Hebebrandquartier“ geplant,  eine Neubausiedlung zwischen S- Bahnhof Alte Wöhr und der Hebebrandstraße. Hier soll in den nächsten Jahren ein „neues, vielfältig strukturiertes Wohn- und Mischquartier“ gebaut werden, „das über günstige Verknüpfungen und Anbindungen verfügt und sich auf die Nachbarschaft gewachsener Stadtquartiere abstützen kann“.

Für alle, die diese Fläche nutzen, bedeutet das, dass sie gehen müssen. Wir lassen uns aber nicht vertreiben und lösen uns nicht in Luft auf. Wir bleiben wo wir sind und bestimmen selbst wie und wo wir wohnen wollen! Kein Pergolenviertel mit uns!!